Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

Hauswirtschafterin oder Hauswirtschafter 

Eine Ausbildung für Menschen mit Liebe zum Detail

Auf einen Blick

Beginn
Jährlich zum 01.08. oder 01.09.

Vergütung
1.043,- Euro im 1. Lehrjahr
1.093,- Euro im 2. Lehrjahr
1.139,- Euro im 3. Lehrjahr

Prämie
Nach erfolgreicher Beendigung der
Ausbildung im regulären Zeitraum
erhältst du 400 Euro (brutto)

Familienheimfahrt
Monatlich möglich

Dauer
3 Jahre (Verkürzungsmöglichkeit besteht)

Urlaub
30 Tage pro Jahr

Erasmus+
Entscheide dich freiwillig für einen Auslandsaufenthalt

Sonderzahlung
Jahressonderzahlung, Lehrmittelzuschuss, Vermögenswirksame Leistungen

Hauswirtschaft AusbildungQuelle:Deutsche Rentenversicherung Bund

Abwechslungsreich durch den Alltag

Als Hauswirtschafterin oder Hauswirtschafter bist du die gute Seele eines jeden Reha-Zentrums, denn ohne dich wäre an einen geregelten Alltag gar nicht erst zu denken. Entsprechend abwechslungsreich ist dein Aufgabenprofil.

Die Rehabilitandinnen und Rehabilitanden unterstützt du im Alltag und kümmerst dich bei besonderen Anlässen auch um die Dekoration und Vorbereitung der entsprechenden Räume. Neben dem Einkauf und der Einlagerung der Lebensmittel hilfst du auch bei der Zubereitung und Ausgabe des Essens. Außerdem reinigst du die Räume genauso wie Wäsche und Kleidung.

Kurz gesagt: Alles keine Zauberei, aber ein unverzichtbarer Job für jede medizinische Einrichtung wie unsere Reha-Zentren.

Das erwartet dich

  • Im Wechsel zwischen Praxis und Theorie (dual) erwirbst du fachrelevante Kenntnisse und wendest diese direkt unter Anleitung an.
  • So wirst du bereits in der Ausbildung Teil unseres eingespielten Hauswirtschaftsteams und lernst die verschiedenen Tätigkeitsbereiche Stück für Stück kennen.
  • Wenn am Ende deiner Ausbildung die Abschlussprüfungen anstehen, kannst du bis zu 5 Tage zur Prüfungsvorbereitung bezahlt freigestellt werden:

Das bringst du mit

  • Du verfügst über einen guten Hauptschulabschluss oder mehr.
  • Du arbeitest sorgfältig und achtest allgemein auf Sauberkeit und Ordnung.
  • Du möchtest dich in deinem Job gerne auch für andere Menschen einsetzen.
  • Du behältst auch bei verschiedenen Arbeitsbereichen stets den Überblick.

Deine Aufstiegs- und Weiter­bildungs­möglichkeiten

Das Themenspektrum für eine fachliche Weiterbildung ist breit und reicht von Hauswirtschaft über Kochen und Diätwesen bis hin zu Lebensmittel- und Küchenhygiene:

  • Meisterprüfung zur/zum Hauswirtschaftsmeisterin / Hauswirtschaftsmeister
  • Hauswirtschaftliche Betriebsleiterin / Hauswirtschaftlicher Betriebsleiter
  • Staatlich geprüfte Haus- und Familienpflegerin / geprüfter Haus- und Familienpfleger
  • Betriebswirtin / Betriebswirt (Fachschule) für Hauswirtschaft

Hier kannst du deine Ausbildung machen


Reha-Zentrum Bad Frankenhausen
Reha-Zentrum Bad Nauheim | Klinik Taunus
Reha-Zentrum Bad Nauheim | Klinik Wetterau
Reha-Zentrum Bad Kissingen | Klinik Rhön
Reha-Zentrum Bad Kissingen | Klinik Saale
Reha-Zentrum Bad Homburg | Klinik Wingertsberg


Wenn du dich für einen Ausbildungsplatz bewerben möchtest, wende dich bitte direkt an das Reha-Zentrum. Die Kontaktdaten findest du auf der jeweiligen Internetseite der Klinik.

Kontakt bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung

  • Angelika Konczak
    DRV Bund Reha-Zentren - Bereich Personal

    Mario Lewerenz
    DRV Bund Reha-Zentren - Bereich Personal

  • Nachricht schreiben